Um ein “ja” zu bekommen, musst du ein “nein” erwarten!

Wenn es um (Gehalts)-Verhandlungen geht, ist es wichtig sich gut vorzubereiten. Um das zu bekommen, was man will, sollte man bereit sein auf jeden Einwand antworten zu können!

Michael Wheeler, ein Harvard Business School Professor, sagt z.B., dass es nicht nur wichtig sei einen guten Pitch zu haben, sondern auch auf etwaige Einwände reagieren zu können und Antworten oder Konter vorzubereiten. So erklärt er weiter:

“To get a yes, expect a no. List all the reasons — both good and bad — that your boss might have for turning down your request. Then prepare a solid—but not contentious—response for each.”

Diese Vorgehensweise funktioniert auch in anderen Lebenslagen. Wenn man z.B. alles bedenkt, was schiefgehen kann, so lassen sich vorab Entscheidungen treffen, die einem im Fall der Fälle helfen.

Deswegen – ein guter Pitch ist nur so lange gut, wie man die Welle von Einwänden und Ablehnung reiten kann!

signature-2003808_960_720